Presse

09. März 2015
Nasch dich glücklich!


Der virtuelle Einkaufsbummel hat sich im Konsumverhalten der meisten Zeitgenossen als feste Größe etabliert. Wir kaufen fast alles im Netz – weil es so praktisch ist. Riesige Auswahl und direkter Preisvergleich verlocken uns zu jeder Stunde und an jedem Ort, wo unser modernes Leben eine Lücke dafür lässt. Und doch sind diese virtuellen Marktplätze meist keine Sehnsuchtsorte. Wir suchen sie auf, weil wir „etwas erledigt haben“ wollen, einen Punkt von unserer imaginären Aufgabenliste streichen, um Zeit für Wesentliches zu schaffen.

Geht das auch anders? Wo sind die Shops, die einen Hauch von Nostalgie schenken, die unsere Sehnsucht nach dem Tante-Emma-Laden aus der „guten alten Zeit“ befriedigen? Genauso, wie in der realen Einkaufswelt altbewährte Ladenkonzepte neu aufgelegt werden, gibt es diesen Trend auch im Netz. Jüngstes Beispiel: Die Bonbonstube, die Michael Steigerwald seit Februar 2015 betreibt. Hier kann man virtuell durch süsse Auslagen wandern und sich nach Herzenslust bedienen. Fruchtgummischlangen und Schulkreide aus Lakritz sind einzeln fotografiert und sehen so appetitlich aus, dass man am liebsten die Hand danach ausstrecken würde. Ein Klick, und man „tut es“. Im Einkaufskorb landen keine fertig vorverpackten Mengen in Plastik, sondern so viele einzelne Gummibären, Schaumzuckermäuse, Lakritzschnecken und bunte Lollys, wie man mag, selbst gemischt nach eigenem Bedarf und Geschmack. Die Sortenvielfalt ist schier grenzenlos – neben Fruchtgummi und Lakritz wartet eine Vielzahl an Schokoladenvariationen, Knuspermünzen, Möweneiern und Dragees darauf, genüsslich vernascht zu werden. Zuvor werden diese Köstlichkeiten allerdings noch liebevoll verpackt. Auch hier ist die persönliche Note entscheidend. Ob Kindergeburtstag, Hochzeit oder Firmenevent, zu Ostern, Weihnachten oder dem Valentinstag – für Familie, Freunde und Kollegen lassen sich in der Bonbonstube süße Grüße und Geschenke individuell gestalten. Beim Verlassen des Shops läutet zwar keine Ladenglocke, und auch den verführerischen Duft der Zuckerwaren kann man noch nicht simulieren. Dafür werden Informationen geboten, die Tante Emma damals nicht unbedingt parat hatte: Inhaltsstoffe und Herstellerangaben lassen sich für jeden Drops und jedes Schaumzuckerschäfchen einblenden. Da macht der Einkauf doppelt glücklich.



09. März 2015
Bonbonstube UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Michael Steigerwald
Breslauer Straße 11 a
24306 Plön
www.bonbon-stube.de

Mehr Infos Hier